Die nächsten Termine fürs Reiten

An folgenden Terminen unser Reitplatz reserviert. Gibt es freie Plätze? Klicken Sie einfach auf den gewünschten Termin. Für eine bessere Ansicht am Smartphone drehen Sie das Gerät (Querformat).

Herbst/Winter 2021/22

MaxiClub (früher Febs)

Es gibt drei Unterschiede zu Febs. Erstens der Name ist anders, zweitens das Spielfeld der Kinder wandert zum Rand des Reitplatzes. Und drittens erlernen die Kinder das Ponyführen in eigenen Spielen.
Wie früher sind es nun wieder 75 Minuten jede zweite Woche mit 3 bis 6 Kindern.

 

 

MaxiClub ist ein idealer Reiteinstieg für Kinder, die noch zu jung sind, um in einen Hippolini 1 Kurs gehen zu können. Die Kinder dürfen die Ponys putzen, Hufe kratzen und aufgurten. Sie erlernen die Führtechnik mit mir zusammen am Pony. Geritten wird im Schritt und Trab auf dem von mir geführten Pony, je nach Mut und Können der Kinder vielleicht sogar freihändig. 


Die Kinder sollen soviel sie bereits möchten und können selbstständig tun. Sie reiten abwechselnd und spielen entweder mit oder machen "Pause" im Freispielbereich. Der Freispielbereich beinhaltet wechselnde Angebote, vom Pferdespiel bis hin zu Dingen, die Geschicklichkeit, Koordination und Gleichgewicht fördern. Je nach Wetter gibt es ein Holzpferd, Trampolin, Balancieren, Hüpfen, Hopsen, Buddeln, ...

 

Alter: 5 Jahre bis 8 Jahre (keine Begleitperson, nur Zaungäste!)

Gruppengröße: 3 bis 6 Kinder

Ponys: 2 Ponys je nach Kinder- und Gruppengröße. Freia, Saphir, Bella und Keela

Termine: jede zweite Woche Freitag 14 bis 15:15 Uhr (siehe Kalender unter "Termine)

Kosten: einzelne MaxiClub-Einheit 20 Euro
              3er-Kurs 54 Euro (= 3 aufeinanderfolgende MaxiClub-Einheiten, Beginn frei wählbar)
              Semesterkurs mit 10 MaxiClub-Einheiten 160 Euro

erforderliche Ausrüstung: wetterangepasste Kleidung die schmutzig werden darf, Trinkflasche, evtl. eigener Helm (Fahrrad, Skater o.ä. - Leihreithelme sind vorhanden

Wenn Sie Ihren eigenen Helm mitbringen, dann stellen Sie Ihn bitte gleich so anliegend ein, dass der Kinnriemen nicht vorne übers Kinn hochrutschen kann.

 

Hippolini 1 - Kurse sind voll - nächster Start Februar 2022

Hippolini ist ein Reiteinstiegskonzept, bei dem die Kinder von der ersten Stunde an das Pferd alleine zu bewegen lernen. In Hippolini 1 und 2 lernen die Kinder eine spezielle Führtechnik, die im Hippolini 3 dann eins-zu-eins beim ganz selbstständigen Reiten auf dem Pony umgesetzt wird. Grundsätzlich ist ein Kind ein Jahr in jeder Stufe. Die Kinder lernen hier mit vielen Wiederholungen - so wird jede Stunde wiederholt. Hat es in der letzten Stunde noch nicht so ganz geklappt, geht es in der zweiten Stunde meist deutlich besser. Kinder, die einmal fehlen verpassen nichts. Ein Hippolinikurs dauert ein Schulsemester und kann zwei- oder dreimal besucht werden.

 

Im Hippolini 1 führen sich die Kinder gegenseitig im Schritt und wenn gewünscht auch im Trab. Führen, Reiten und Pause wechseln sich ab. In den Reitpausen steht im Freispielbereich anregendes Material zur Verfügung. Wie ihr es vom Febs schon kennt, lernen die Kinder beim Pferd auch das drumherum und die Stunden sind in fantasievolle Spiele verpackt. Die Stunde findet mit 2 Ponys und 6 bis 8 Kindern statt.

 

Ein Semesterkurs beinhaltet 18 Hippolinistunden am angegebenen Termin und 14 Punkte für das zusätzliche drum-herum-Angebot: geführte Ausritte, Stallhilfe (füttern, misten, Ponypflege), Minishetty-Spaziergang und Ponybeauty (putzen und Frisuren machen sowie im Sommer bemalen und duschen).